| Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz |


TCM-Institut Köln

Prof. (CHN) Dr. (TCM CHN)

Dr. Sportwiss. Wenjun Zhu

   

Institut

TCM-Praxis

Ausbildung

Seminare

Kurse

Projekte

Grundlage

Aktuelles


Zurück


Qigong-Ausbildung

Qigong als allgemeine und spezielle Prävention und Rehabilitation


Zielgruppe der Qigong-Ausbildung

Interesse an der chinesischen Gesundheits-Kultur und -Bewegungskunst

Teilnehmerbegrenzung: 16 Personen

Dauer / Gebühren

2,5 Jahr: 5 Semester, insgesamt 360 Stunden/480 Unterrichtsstunden (12 ECTS) 

Praxis 180 Std./240 UStd.: Präsenzunterricht

Theorie 180 Std./240 UStd.:

120 Std /160 UStd.: Präsenzunterricht

60 Std./80 UStd.: Selbststudieren und Hausarbeit

 

Präsenzunterricht: 5 Semester, insgesamt 300 Std./400 UStd.

Pro Semester 5 Wochenende, 60 Std./80 UStd., pro WE 12 Std./16 UStd.

 

Selbststudieren und Hausarbeit: 5 Semester, insgesamt 60 Std./80 UStd., pro Semester 12 Std./16 UStd.: Aufgabe: z.B. Schriftliche Zusammenfassung Lerninhalte des Semesters 

Weitere Information sehen unten Semesterplan

 

680 € pro Semester, Studenten 480 € pro Semester

Zertifikat

Zertifikat von Institut für Traditionelle Chinesische Medizin Köln: Qigong-Lehrerausbildung

Leitung / Referenten

Prof. (CHN) Dr. (TCM CHN) Dr. Sportwiss. Wenjun Zhu

Univ.-Dozentin Yu Lixia

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln


Inhalt der Qigong-Ausbildung

Theorie (Fachwissenschaftliche Kompetenz und Fachübergreifende Kompetenz 6 ECST)

(I) Philosophie und Geschichte des Qigong (1 ECST)

1. Einführung in Qigong

(1) Geschichte des Qigong

(2) Qigong-System: Schule und Bewegungstechniken und –Methoden, häufige Formen

2. Grundlegen der traditionellen Philosophie

(1) Yin-Yang Theorie

(2) Die fünf Elemente

(3) Die acht Trigramme

(II) Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin und traditionelle chinesische Bewegungstheorie (1 ECST)

1. Grundlagen TCM

(1) Die Organe und Meridiane

(2) Jing-Essenz, Qi und Shen-Geist sowie Qi, Blut, Speichel und Körperflüssigkeit

2. Traditionelle chinesische Bewegungstheorie in Taiji und Qigong

(1) Dantian und Zoutian

(2) Wandlung von Jing-Essenz, Qi-Energie und Shen-Geist

(III) Medizinische und Bewegungswissenschaftliche Grundlagen (2 ECST)

1. Anatomie und Bewegungs-Anatomie

2. Physiologie und Bewegungs-Physiologie

3. Psychologie und Bewegungs-Psychologie

4. Biomechanik und Bewegungs-Biomechanik

5. Bewegungsprinzipien und Bewegungsanalyse des Qigongs

(IV) Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention (1 ECST)

1. Die Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention

2. Grundlagen der Stressbewältigung

3. Bericht aktuelle Forschung in Taiji und Qigong zur Gesundheitsförderung, Prävention und Stressbewältigung

(V) Pädagogik und Lehrmethodik (1 ECST)

1. Die Grundlagen der Pädagogie und Sportpädagogie

2. Bewegungslehrmethodik und -Methoden (Sportlehrmethodik und -Methoden) in Qigong

3. Selbststudium des Qigong

4. Bearbeitung der Unterlagen zur Zertifizierung der Taiji- und Qigong-Präventionskurse

Praxis (Fachpraktische Kompetenz 6 ECST)

(I) Qigong Grundlage

1. Dantian-Übung – Unterbauch Atmen

2. Säule stehen aufsteigen und absinken,

3. Säule stehen öffnen und schließen

(II) Traditionelle Stiles Qigong

1. Zhoutian Qigong - Meridiane Qigong – die 14 Hauptmeridiane Übungen (W. Zhu)

2. Meridiane Qigong – die 8 Sondermeridiane Übungen (W. Zhu)

3. Qigong Wuqinxi – die fünf Tierspiele, um Organe-Qi zu stärken

4. Qigong Liuzijue - die sechs heilenden Laute, um das Organe-Qi zu regulieren, Meridiane zum Fließen zu bringen, und Stress zu beseitigen

5. Qigong Baduanjin -die acht stehenden Brokat-Übungen, durch die inneren Qi den Körper zu stärken (LOU Jie Version 1876)

6. Qigong Baduanjin -die acht stehenden Brokat-Übungen, um die Meridiane, Qi und Blut zum Fließen zu bringen (Wuminshi Version 1898)

7. Qigong Yijinjing - die 12 Formen der Weituo Kraft, um Muskeln und Sehne zu stärken

8. Qigong Shierduanjin - die 12 sitzenden Brokat-Übungen

9. Qigong Ershisi Jieqi – die 24 Jahreszeiten Übungen

(III) Daoyin Yangsheng Gong von Prof. Zhang

1. DYYSG - Gesundheits-Qigong

2. DYYSG - Muskeln- und Knochen-Qigong

3. DYYSG - Herz-Qigong

4. DYYSG - Lunge-Qigong  

5. DYYSG - Magen- und Milz-Qigong

6. DYYSG - Nieren-Qigong

7. DYYSG - Leber-Qigong 

8. DYYSG - Allergie-Qigong

9. DYYSG - Diabetes-Qigong

Semesterplan

 

Semester / Stunden

Theorie (6 ECTS, 120+60 Std./160+80 UStd.)

Praxis (6 ECTS, 180 Std./240 UStd.)

1.S.

Präsenz:

60 Std./80 UStd.

Hausarbeit:

12 Std./16 Ustd.

Philosophie und Geschichte des Qigong

Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin und traditionelle chinesische Bewegungstheorie

  • Qigong-Grundlage

    • Zhoutian Qigong - Meridiane Qigong – die 14 Hauptmeridiane Übungen (W. Zhu)

    • Meridiane Qigong – die 8 Sondermeridiane Übungen (W. Zhu)

  • Qigong Baduanjin -die acht stehenden Brokat-Übungen, um die inneren und äußeren zu stärken (Version 1876)

  • Qigong Baduanjin -die acht stehenden Brokat-Übungen, um die Meridiane zum Fließen bringen (Version 1898)

  • Qigong Wuqinxi – die fünf Tierspiele, um Organe-Qi zu stärken
    Qigong Liuzijue - die sechs heilenden Laute, um das Organe-Qi zu regulieren, Meridiane zum Fließen zu bringen, und Stress zu beseitigen

2.S.

Präsenz:

60 Std./80 UStd.

Hausarbeit:

12 Std./16 Ustd.

Medizinische und Bewegungswissenschaftliche Grundlagen (1)

  • Qigong-Grundlage

    • Zhoutian Qigong - Meridiane Qigong – die 14 Hauptmeridiane Übungen (W. Zhu)

    • Meridiane Qigong – die 8 Sondermeridiane Übungen (W. Zhu)

  • Qigong Yijinjing - die 12 Formen der Weituo Kraft, um Muskeln und Sehne zu stärken

  • Qigong Shierduanjin - die 12 sitzenden Brokat-Übungen

  • Qigong Ershisi Jieqi – die 24 Jahreszeiten Übungen

3.S.

Präsenz:

60 Std./80 UStd.

Hausarbeit:

12 Std./16 Ustd.

Medizinische und Bewegungswissenschaftliche Grundlagen (2)

  • Qigong-Grundlage

    • Zhoutian Qigong - Meridiane Qigong – die 14 Hauptmeridiane Übungen (W. Zhu)

    • Meridiane Qigong – die 8 Sondermeridiane Übungen (W. Zhu)

  • Daoyin Yangsheng Gong - Qigong für das Herz

  • Daoyin Yangsheng Gong - Qigong für die Lunge

  • Daoyin Yangsheng Gong - allgemeine Gesundheits-Qigong

4.S.

Präsenz:

60 Std./80 UStd.

Hausarbeit:

12 Std./16 Ustd.

Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention

  • Qigong-Grundlage

    • Zhoutian Qigong - Meridiane Qigong – die 14 Hauptmeridiane Übungen (W. Zhu)

    • Meridiane Qigong – die 8 Sondermeridiane Übungen (W. Zhu)

  • Daoyin Yangsheng Gong - Qigong für Magen und Milz

  • Daoyin Yangsheng Gong - Qigong für die Nieren

  • Daoyin Yangsheng Gong - Qigong für die Muskeln und Knochen

5.S.

Präsenz:

60 Std./80 UStd.

Hausarbeit:

12 Std./16 Ustd.

Pädagogik und Lehrmethodik

  • Qigong-Grundlage

    • Zhoutian Qigong - Meridiane Qigong – die 14 Hauptmeridiane Übungen (W. Zhu)

    • Meridiane Qigong – die 8 Sondermeridiane Übungen (W. Zhu)

  • Daoyin Yangsheng Gong - Qigong für Leber

  • Daoyin Yangsheng Gong - Allergie-Qigong

  • Daoyin Yangsheng Gong - Diabetes-Qigong


Zurück

Ausbildungs-Termine


Anmeldungs-Information der Ausbildungen


Übersicht der Termine der Ausbildungen und Fortbildungen in TCM, Qigong, Taiji (TaiChi)  


Termine der Akupunktur- und -Tuina-Ausbildung / TCM-Tuina-Ausbildung


Termine der Qigong-Ausbildung


Termine der Taiji (TaiChi)-Ausbildung


Fortbildungs-Termine sehen die Programme

 

Institut | TCM-Praxis | Ausbildung | Seminare | Kurse | Projekte | Grundlage | Aktuelles | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz

 

Institut für Traditionelle Chinesische Medizin Köln

Besuchsadresse: Kalscheurener Str. 19a, Loft 56, 50354 Hürth

Postadresse: Wiener Weg 6, 50858 Köln

Tel.: 0221-7213950

E-Mail: kontakt@tcm-institut.de, Internet: www.tcm-institut.de